AllgemeinBlogWebdesignWebsite

3 Tipps für eine gute Startseite

PEAK1 Webdesign

3 Tipps für eine gute Startseite

 

Die Startseite – Visitenkarte im Internet

Die Startseite ist die am häufigste besuchte Seite und dient als Aushängeschild, Orientierungspunkt und Lockmittel zugleich. Erfahren Sie hier, welche Merkmale besonders wichtig für eine gute Startseite sind.

  1. Zentrale Aussagen, Produkte und Dienstleistungen

Wichtig ist, dass die Website verdeutlicht, um welches Unternehmen es sich handelt und welche

Produkte bzw. Dienstleistungen angeboten werden. Da der Besucher meist mit einem bestimmten Anliegen auf der Website gelandet ist und nach schnellen Antworten sucht, sollte das Tätigkeitsfeld des Unternehmens bestenfalls schon in einem Willkommenstext („Welcome Blurb“) genannt werden.

Floskeln wie „Herzlich Willkommen auf unserer Website“ sollten stattdessen vermieden werden; sie sind altmodisch und bringen dem Besucher keinen tatsächlichen Nutzen. Manchmal können auch bereits eine aussagekräftige Menüleiste und ein guter Header genügen, um das Angebot zu vermitteln.

Der Fokus sollte vor allem jedoch auf den Aufbau der Startseite gelegt werden. Hier lautet die Devise: Wichtiges „above the fold“. Inhaltliche Schwerpunkte sollten also im oberen Websitebereich, der für den User ohne Scrollen erkennbar ist, platziert sein. Hierbei können Bilder, grafische Elemente oder auch verschiedene Schriftgrößen dazu dienen, bestimmte Informationen besonders hervorzuheben sowie inhaltliche Hierarchien optisch darzustellen. Bei der Gestaltung sollte man sich jedoch auf das Wesentliche beschränken, damit die Seite nicht überfüllt und unübersichtlich wird. Besucher müssen sich auf Anhieb zurechtfinden, ohne von zunächst überflüssigen Informationen überhäuft zu werden. Hinweise zu besonderen Angeboten, aktuellen Neuigkeiten oder einem Newsletter sowie können hingegen das Interesse wecken. Zusätzlich setzen gezielte Handlungsaufforderungen („Call-to-Action“), Roll-Over-Effekte oder andere Animationen einen Anreiz für eine Interaktion des Besuchers auf der Seite.

 

  1. Elemente, die auf keinen Fall fehlen sollten

Logo

Eye Tracking – Sinnvoll für eine gute Startseite

Das Logo gilt nicht nur als wichtiger Baustein der Startseite, sondern auch jeder weiteren Seite. Üblicherweise wird es oben links oder mittig auf der

Website platziert, weil sogenannte „Eye-Tracking“-Studien ergeben haben, dass die Blicke des Besuchers dort zuerst hinwandern. Im Allgemeinem wird der linke Websitebereich mehr als doppelt so lange angeschaut wie der rechte. Daher hat ein Logo dort erst recht nichts verloren.

Suchleiste
Eine Suchleiste hingegen eignet sich gut, um oben rechts im Header platziert zu werden. Mit einer guten Suchfunktion können eilige User noch schneller an die gewünschten Informationen gelangen, ohne sich entlang der Websitestruktur navigieren lassen zu müssen.

Alleinstellungsmerkmal (engl. „unique selling proposition“ oder „unique selling point“, USP)

Das Gabler Wirtschaftslexikon definiert USP folgendermaßen:
einzigartiges Verkaufsversprechen bei der Positionierung einer Leistung. Der USP soll durch Herausstellen eines einzigartigen Nutzens das eigene Produkt von den Konkurrenzprodukten abheben und den Konsumenten zum Kauf anregen. Durch Marktsättigung und objektiver Austauschbarkeit der Produkte erlangt der USP zunehmend an Bedeutung.“

USPs sind also Besonderheiten eines Unternehmens, die es von der Konkurrenz abheben und somit nicht nur einen Wiedererkennungswert, sondern auch Wettbewerbsvorteile schaffen. Sie dienen außerdem dazu, potenzielle Kunden und Geschäftspartner von Produkten und Dienstleistungen zu überzeugen. Gute Alleinstellungsmerkmale sollten daher individuell, verständlich und belegbar sein. Nicht fundierte Qualitätsversprechen sind also eher weniger von Nutzen. Vielmehr sollten Kundenvorteile, besondere Service- und Garantieleistungen oder attraktive Unternehmensmerkmale genannt werden.


Zertifizierungen und Rezensionen
Mit der Aufführung unabhängiger Bewertungen, Auszeichnungen, Zertifizierungen sowie Gütesiegel wird Vertrauen geschaffen. So haben Besucher die Möglichkeit, sich von den eigenen Aussagen des Unternehmens zu überzeugen. Um Möglichst viel Aufmerksamkeit zu erregen, ist es sinnvoll diese im Header oder im Footer unterzubringen.

Social Media – ein wichtiger Punkt!

Social Media Icons

Von vielen Unternehmen werden die zunehmende Bedeutung sowie die großen Potenziale von Social Media-Kanälen zwar noch unterschätzt, jedoch gehören die dazugehörigen Icons heutzutage definitiv auf die Startseite. Anhand dieser Verlinkungen können Besucher einen viel weitreichenderen Eindruck über das Unternehmen sowie dessen Produkte bzw. Dienstleistungen erlangen und sich darüber hinaus mit dem Unternehmen vernetzen.

Kontaktdaten

Guter Kundenservice ist ein Muss, um als Unternehmen langfristig erfolgreich zu sein. Aus diesem Grund sollte eine Kontaktaufnahme mit keinerlei Schwierigkeiten verbunden sein. Gut eignen sich ein eigenständiger Menüpunkt „Kontakt“, unter dem zusätzlich zu einem vorgefertigten Kontaktformular auch die vollständige Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer befinden, sowie eine Nennung im Footer.

 

  1. Text und Bild-Verhältnis

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Ein Sprichwort, das auch auf eine Website zutrifft. Knapp 80% der User lesen nicht – sie überfliegen Webtexte und scannen sie nach relevanten Informationen. Daher sollten lange und schlechtformatierte Texte vermieden werden. Besser eignen sich professionelle Fotos, die als Eye-Catcher dienen und eine bestimmte Botschaft übermitteln. Sie lockern die Seite auf und sind benutzerfreundlich – und darauf kommt es nun mal auf der Startseite besonders an!

Fazit

Natürlich gibt es kein Garantie-Konzept für eine gute Startseite, aber wenn Sie sich die oben genannten Tipps zu Herzen nehmen, setzen Sie bereits gute Voraussetzungen.

Übrigens: PEAK1 bietet ihnen den professionellen Service der Websitenerstellung inklusive persönlicher Beratung! Also rufen sie uns, schreiben sie uns eine E-Mail oder kontaktieren sie uns auf den sozialen Medien! Wir freuen uns auf Sie!

PEAK1 – connect your business.

 

Der Diskussion beitreten Ein Kommentar

Antworten